Pflanzen-Blog

Kokobaya alles rund um Pflanzen, Blumen, Bäume und Sträucher…

Pflanze der Unsterblichkeit “Jiaogulan” (Gynostemma pentaphyllum)

| 19 Kommentare

Langsam bin ich wieder auf der Suche nach neuen Pflanzen für meine Terrasse, und wenn möglich sollten sie winterhart sein. Tja und da hab ich heute mal die Pflanze der Unsterblichkeit entdeckt. Hört sich doch schon mal gut an, oder!

Die Pflanze der Unsterblichkeit “Jiaogulan” stammt aus dem asiatischen Raum und man sagt der Pflanze nach, das kurze Zeit nach dem Verzehr der Blätter ein Energieschub durch den Körper geht. Sie soll gegen Bluthochdruck, Cholesterin, zur Förderung der Durchblutung & des Stoffwechsels und zur Stärkung des Immunsystems (krebshemmend) wirken.

Die Blätter des Jiaogulan kann man frisch essen oder trocknen und Tee zubereiten. Von Geschmack ähneln die Blätter Lakritze.

Jiaogulan ist eine schnellwachsende und winterharte Pflanze (ein leichter frostschutz schadet aber dennoch nicht), die an einem Rankgitter nach oben wächst oder eben auch als Hängepflanze geeignet ist.

Ein halbschattiger bis schattiger Standort ist für die Pflanze der Unsterblichkeit gerade recht.

Leider ist sie dann nichts für meine Terasse, da ich dort ab Mittag die volle Sonne habe. Schade 🙁

Zu kaufen gibt es die Pflanze z.B. bei  www.baldur-garten.de .

19 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Powered by Yahoo! Answers